Neues Buch: "Schulsteuerung in der Gemeinde. Wie politische Kommissionen Schule führen"

Publikationen

Bücher

Zeitschriftenartikel

  • Heinzer, Markus (2017). «Was ist das Churermodell?». Schulkreis Breitenrain-Lorraine 2017/2018 (rotes Büchlein). Volltext
  • Heinzer, Markus (2016). «Politische Verantwortung für die Schule übernehmen». Grün-Punkt Nr. 25, Nov. 2016. Volltext
  • Heinzer, Markus (2016). «Die Schulkommission und ihre Aufgaben». Schulkreis Breitenrain-Lorraine 2016/2017 (rotes Büchlein). Volltext
  • Heinzer, Markus; Rothen, Christina (2014). «Milch, Suppe und Brot. Die Versorgung der armen Schulkinder: zwischen lokaler Initiative und zentraler Kontrolle». Berner Zeitschrift für Geschichte, Sonderheft «Ernährung macht Schule - seit 200 Jahren» (Hrsg.: Lukas Boser und Michèle Hofmann).

Buchbeiträge

  • Heinzer, Markus (2016). «Gestaltungsspielräume der Gemeinden. Schulsteuerung zwischen Subsidiarität und Hierarchie». In: Gemeinden in der Schul-Governance der Schweiz. Steuerungskultur im Umbruch. Hrsg. von Judith Hangartner und Markus Heinzer. Wiesbaden: Springer VS.
  • Heinzer, Markus; Hangartner, Judith (2016). «Politische Zuständigkeiten für die Volksschule in der Schweiz». In: Gemeinden in der Schul-Governance der Schweiz. Steuerungskultur im Umbruch. Hrsg. von Judith Hangartner und Markus Heinzer. Wiesbaden: Springer VS.
  • Hangartner, Judith; Heinzer, Markus (2016). «Einleitung: Die Gemeinde in der Educational Governance». In: Gemeinden in der Schul-Governance der Schweiz. Steuerungskultur im Umbruch. Hrsg. von Judith Hangartner und Markus Heinzer. Wiesbaden: Springer VS.
  • Heinzer, Markus (2016). «Ressourcenallokation in der Gemeinde. Lokale Laienbehörden legitimieren die Verteilung von Geldern im kommunalen Schulbereich». In: Ambivalenzen des Ökonomischen. Analysen zur "Neuen Steuerung" im Bildungssystem. Hrsg. von Martin Heinrich und Barbara Kohlstock. Wiesbaden: Springer VS.
  • Heinzer, Markus (2014). «Das Goldmacherdorf von Heinrich Zschokke: Eine Dorfutopie in drei pädagogischen Schichten». In: Europäische Literatur und Pädagogik im 19. Jahrhundert. Hrsg. von Marianne Helfenberger, Fritz Osterwalder, Patrik Bühler und Thomas Bühler. Bern: Haupt.
  • Heinzer, Markus (2013). «Sprache und Wirkung in der pädagogischen Historiografie, oder: Was beim semantischen Aufstieg auf der Strecke bleibt». In: Sakralität, Demokratie und Erziehung. Auseinandersetzungen mit der historischen Pädagogik Fritz Osterwalders. Hrsg. von Tamara Deluigi, Michael Gabathuler, Rahel Katzenstein und Christina Rothen. Berlin: Lit Verlag, S. 119–130.
  • Heinzer, Markus (2011). «Heinrich Zschokke und die Volksbildung». In: Mir wei hirne. Bildung und Wissen im Baselbiet. Hrsg. von Kommission für das Baselbieter Heimatbuch. Liestal: Verlag des Kantons Basel-Landschaft, S. 63–70.

Rezension

  • Heinzer, Markus (2010). «Kenneth K. Wong/Robert Rothmann (Eds.): Clio at the table. Darf historische Bildungsforschung für die Politikentwicklung nützlich sein?» In: Zeitschrift für pädagogische Historiographie 16.2, S. 117–118.

Qualifikationsarbeiten

  • Heinzer, Markus (2012). «Steuerung der Schule vor Ort. School Governance durch lokale Schulkommissionen in historischer Perspektive». Dissertation der Philosophisch-humanwissenschaftlichen Fakultät der Universität Bern eingereicht am 21. Dezember 2012 bei Prof. Dr. Fritz Osterwalder (Institut für Erziehungswissenschaft, Universität Bern) und Prof. Dr. Moritz Rosenmund (Institut für Bildungswissenschaft, Universität Wien, Zweitgutachter).
  • Heinzer, Markus (2003). «Ist Friedenserziehung Erziehung zur Demokratie? Theoretische Hintergründe konkreter Projekte und Programme zur Friedenserziehung verglichen mit einer rationalistischen Demokratietheorie.» Lizentiatsarbeit eingereicht am 14. Juli 2003 bei Prof. Dr. Fritz Osterwalder (Institut für Erziehungswissenschaft, Universität Bern).